Der Vorsitzende Max Mesam begrüßte unter Corona Bedingungen die 48 Anwesenden Besucher, darunter viele Ehrenmitglieder, Vertreter anderer örtlicher Vereine bzw. der Kirche, sowie den Ortsvorsteher Hans Peter Wendel.
Mit einer Totenehrung wurde zu Beginn der verstorbenen Mitglieder gedacht.
In seinem Bericht zeigte sich Vorstand Max Mesam, erfreut dass der Verein in der Breite gut aufgestellt ist und im Jahr 2019 die Mitgliederzahl beim SVE mit 450 Mitgliedern für eine Gemeinde mit ca. 800 Einwohnern doch sehr beachtlich ist.  Weiter bedankte sich Max Mesam für die Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, die auch immer wieder mal Unterstützung leisten und ebenfalls den umliegenden Sportvereinen aus Endingen, Roßwangen und Geislingen, die speziell im Bereich des Aktiven-Fußballs aufgrund der Spielgemeinschaft sehr eng verzahnt ist.
Schriftführer Adam Jetter berichtete über zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereinsjahres 2019. Dieses war geprägt von zwei größeren mehrtägigen Veranstaltungen, so im Frühjahr das 58.ste „Kleiner Heuberg Pokalturnier“ und dann im Spätsommer das obligatorische Sport-Wochenende des SVE.
Kassier Denis Eger konnte von einem sehr guten Umsatz- und Ergebnis berichten.
Die Kassenprüfer Johnny Herforth und Jochen Sauter konnten eine sauber Kassenführung bestätigen und somit wurde einstimmig die Entlastung angenommen.
Jugendleiter Thomas Sautter ging auf die vielfältigen Aktivitäten bei den Bambini und Jugendspielern ein.
Roman Ellis ging für die Abteilung Fußball-Aktiv ein und berichtete von einem nicht so schlechtem Fußball Jahr. Die 1. Mannschaft der Aktiven konnte den Klassenerhalt in der Kreisliga A bewerkstelligen. Bei der 2. Mannschaft der Aktiven lief es sportlich es nicht so gut, aber hier war das miteinander die treibende Kraft.
Für die Abteilung Fußball AH durfte Thomas Sautter von insgesamt mehreren Turnierauftritten berichten. Das Turnier bei den Freunden des FC Erzingen Klettgau ist hier besonders zu erwähnen.
Eva Finka berichtete von regen Aktivitäten bei den Gymnastikdamen.
Der Abschluss der Berichte kam von Adam Jetter für die Gymnastik Herren.
Die anschließende Entlastung des Vorstandes sowie des Gesamtausschusses wurde vom Ortsvorsteher Hans Peter Wendel vorgenommen. Der sich auch im Namen vom Oberbürgermeister Helmut Reitemann und der Ortschaftsverwaltung bedankte und betonte wie hervorragend der Verein geführt wird.
Ralf Goltermann wurde einstimmig zum 2. Vorstand gewählt. Michael Krämmer wurde als Beisitzer in den Ausschuss aufgenommen.
Folgende Personen wurden zum Ehrenmitglied ernannt. Heide Moser, Susanne Ellis, Klaus Arbruster und Frank Stoss Der Verein bedankte sich bei den Jugendtrainern, Übungsleitern und Abteilungsleitern sowie bei seinen Hauptsponsoren der Firma ELLIS Events, Gipser Geschäft Horst Link und der PRVB – Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Ein großer Dank noch an die Schiedsrichter der SV Erzingen.