Rückblick: Vergangenes Wochenende nahmen unsere D- und E-Junioren beim Dreikönigsturnier des SV Haigerloch teil.

Den Anfang machten am Samstagnachmittag die D-Junioren. Ersatzgeschwächt aufgrund der Ferien konnten wir trotz allem noch 2 Mannschaften stellen. Die D2 verlor zu Beginn gegen die SGM Bergfelden/Vöhringen mit 0:2 und anschließend gegen den VfB Bodelshausen mit 0:3 und gewann noch gegen die SGM Eyachtal 1 mit 3:0. Im Spiel um Platz 5 verloren sie dann leider gegen die SGM Dotternhausen. Die D1 startete mit einem 2:2 Unentschieden gegen die SGM Dotternhausen ins Turnier, holten sich gegen Eyachtal 2 einen 2:1 Sieg und erzielten gegen die JSG Gäu nochmals ein 0:0 Unentschieden. Als Gruppenzweiter zogen sie dann gegen den VfB Bodelshausen ins Halbfinale ein und verloren dies nach 9 Meter Schießen mit 2:3. Im Spiel um Platz 3 trafen sie erneut auf die JSG Gäu und nach der regulären Spielzeit sollte auch hier kein Tor fallen, so dass erneut der Sieg im 9Meter Schießen ermittelt werden musste. Hier versagten leider die Nerven und die D1 ging als Viertplatzierter nach Hause.

Die E-Junioren wollten am Sonntagvormittag das Jahr stark beginnen. Die E2 konnte leider kein Spiel gewinnen und schied bereits in der Vorrunde aus. Die E1 feierte hingegen einen Start-Ziel Sieg. Das erste Spiel gegen die SGM Bis./Grosself./Wessingen endete 7:0, die zweite Partie gegen den SV Rangendingen 7:1, das nächste Spiel gegen die SGM Owingen 2 mit 8:0 und das letzte Gruppenspiel gegen sie SGM Eyachtal 2 konnte mit 6:1 gewonnen werden. Als Gruppensieger zogen sie dann gegen Owingen 1 ins Halbfinale und konnten auch dieses mit 3:0 gewinnen. Im Finale warteten dann die ebenfalls stark aufgelegten Weildorf-Bittelbronn 1 auf sie. Nach einem starken Kampf konnte unsere E1 das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden und der erste Turniersieg im Jahr 2020 geholt werden!