Die SGM I ging mit zwei Siegen in Folge als Favorit gegen die Spielgemeinschaft Stetten akm/ Schwenningen/ Heuberg ins Spiel. Jedoch wurde sie direkt in der 4. Minute durch eine kurze Unaufmerksamkeit mit dem 0:1 nach einem Eckball unter Zugzwang gesetzt. Die SGM I ließ sich dadurch nicht unter Druck setzen und konnte bereits nach 23 Minuten durch zwei Tore von Steven Rauschke die Führung erlangen. Dieser musste leider aufgrund von Oberschenkelproblemen in der 44. Minute durch Michael Klink ersetzt werden.

Nach dem Seitenwechsel zeigte die Einwechslung von Michael Klink Wirkung. Durch starkes Pressing und einem schnellen Umschaltspiel erzwang die SGM innerhalb von nur zwei Minuten durch Michael „Mizuno“ Klink das 3 bzw. das 4:1. Den Schlussstrich zum 5:1 zog David Schwarte in der 68. Minute mittels eines sehenswerten Lupfers ins lange Eck.

Durch den 3. Sieg in Folge konnte die SGM I ihren Tabellenplatz im oberen Tabellendrittel mit nur 3 Punkten Rückstand auf den ersten Platz manifestieren.

Tore: Steven Rauschke (6′, 23′), Michael Klink (57′, 59′), David Schwarte (68′)

Die SGM II gastierte am Sonntag beim Tabellennachbar SV Heselwangen II. Wie bereits zuvor erwartet, war es ein Spiel auf Augenhöhe. Nachdem beide Teams zahlreiche Chancen vergaben, erzielte der SV Heselwangen nach einem Konter das 1:0.  Doch die Mannschaft von Michael Koch ließ nicht den Kopf hängen und konnte durch ein schönes Zusammenspiel zwischen Alex Wagner und Stefan Kurz das 1:1 erzielen. Durch einen abgefälschten Freistoß von Benjamin Weisser ging die SGM II in der 27. Minute in Führung. Jedoch musste das Team aufgrund von 10 unkonzentrierten Minuten noch 2 weitere Tore hinnehmen. In der 2. Hälfte erzielte der bereits erfolgreiche Torschütze Stefan Kurz den verdienten Ausgleich. Die Partie endete 3:3 wodurch sich die SGM II den ersten Punkt in dieser frühen Saison auf ihr Konto verbuchen konnte.

Tore: Stefan Kurz (24′, 58′), Benjamin Weisser (27′)

Ausblick: Am kommenden Wochenende ist die SGM I am Sonntag um 15 Uhr in Laufen zu Gast. Die SGM II empfängt bereits um 13 Uhr den SV Rot-Weiss Haigerloch zuhause in Rosswangen. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mannschaften freuen.