Im Auswärtsspiel gegen den SV Dotternhausen 2 war für die zweite Mannschaft nichts zu holen. In der ersten Hälfte konnte die 1:0 Führung durch Dominik Fortmeier erzielt werden. Die Gastgeber erzielten aber vor der Pause drei Treffer. Somit ging es mit einem 3:1 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber weitere Treffer erzielen und das Spiel endete 9:2.

In einem kampfbetonten Spiel auf einem Ascheplatz in Margrethausen war die 1.Mannschaft von Anfang an unterlegen. Besonders die mangelde Aggressivität führte dazu, dass die Hausherren bereits zur Pause mit 2:0 in Front waren. Nach der Pause war eine Leistungssteigerung zu erkennen, jedoch machte die SGM ihre Chancen nicht und wurde hinten knallhart bestraft. Die Partie endete mit 5:1.

Kommendes Wochenende trifft die zweite Mannschaft um 13:00 Uhr in Erzingen auf die SGM Haigerloch/Trillfingen ll. Im Anschluss um 15:00 Uhr trifft die erste Mannschaft auf den TSV Laufen. Über zahlreiche Unterstützungen würden sich die Mannschaften freuen.