Rückblick – E-Junioren halten in Biberach gut mit den württembergischen Spitzenteams mit, am Ende waren aber 3 Teams besser…
Am vergangenen Sonntag machten sich unsere E-Junioren bei starkem Schneefall und widrigen Straßenverhältnissen auf den Weg nach Biberach zur Vorrunde um die württembergische Meisterschaft. Bereits in den ersten beiden Spielen warteten mit dem SSV Ulm 1846 und dem SV Zimmern o.R. die Topfavoriten… unsere Jungs hielten gut mit, unterlagen jedoch mit 0:2 bzw. 0:1. Im 3. Spiel gegen den FV Neufra/Donau holte sich unser Team beim 1:1 hochverdient den ersten Punkt, es folgte ein viel bejubelter 1:0-Sieg gegen den SV Rissegg. Im letzten Spiel gegen den SV Kressbronn mussten unsere Jungs dann ihrem hohen läuferischen und kämpferischen Aufwand Tribut zollen und waren beim 0:3 mit ihren Kräften am Ende. Dennoch boten unsere E-Junioren eine klasse Leistung und haben gezeigt, dass sie sich auch auf württembergischer Ebene nicht verstecken müssen! Den Abschluss dieses erlebnisreichen Tages bildete ein gemeinsames Abschlussessen im Gasthaus Sternen in Benzingen.

Ausblick:
Am kommenden Samstag, 09.02., nehmen unsere B-Junioren nachmittags an einem stark besetzten Turnier in Schramberg-Sulgen teil. Hierbei treffen sie in ihrer Vorrundengruppe auf den TSV Frommern, den SC 04 Tuttlingen und den JFV Dreisamtal. Wir wünschen unseren Jungs viel Spaß und Erfolg!